Gemeinsam für Menschen

Diakonisches Kompetenz-Netzwerk mit europäischen Partnern

Kategorie: Lettland (Seite 1 von 3)

Pflege und Betreuung in Saldus

Saldus/Kuldiga – Seit knapp 25 Jahren betreut Inita Hartmane ältere und bedürftige Menschen, die rund um die lettischen Städte Kuldiga und Saldus in ländlichen Bereichen wohnen. Und dies oft unter kargen räumlichen und finanziellen Bedingungen. Weite Wege muss die Diakonie-Koordinatorin fahren, um die Menschen besuchen zu können, die auf ihre Hilfe angewiesen sind. Jeweils rund einhundert Kilometer misst ihr Betreuungsgebiet in Nord-Süd-Ausdehnung, wie auch von West nach Ost. Weiterlesen

Domino: Nach dem Projekt, ist vor dem Projekt

Liepaja – Pastor Martin Urdze hat gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern in den letzten Jahren eine Vielzahl von Initiativen und sozialen Projekten auf die Beine gestellt. Und das tut auch Not, denn die Lebenssituation in der lettischen Hafenstadt Liepaja ist für viele Menschen nicht einfach. Vielel von ihnen sind arbeitslos, einige darüberhinaus geistig, psychisch oder körperlich behindert, und die staatliche Förderung und Unterstützung für die Betroffenen fällt doch recht dürftig aus. Da sind natürlich auch Kirche und Diakonie gefordert, sich den Menschen zuzuwenden und Hilfsangebote zu organisieren. Weiterlesen

Kleine Räder, große Freude

Riga – Zufälle gibt´s, die kann nur das Leben schreiben. Nach Abschluss der Recherche in der Kindersozialstation „Sirdsgaisma“ (davon später mehr), mitten in der Rigaer Kurland-Vorstadt, machte ich mich auf den Rückweg zu meinem Mobil-Domizil in Ilkene, rund 25 km im Nordosten der lettischen Hauptstadt gelegen. Zeit genug, um sich unterwegs ein paar Gedanken über das Erlebte zu machen. Weiterlesen

Junge Menschen in ein besseres Leben führen

Riga – Es ist nicht übertrieben, aber der Eingang zum Tagestreff „Sirdsgaisma“ könnte auch in einen Luftschutzbunker führen, gleicht sogar ein wenig einem Raubtier-Laufkäfig in einem Zirkus. Wenn man jedoch die mit Zusatzschlössern gesicherte Stahltür geöffnet hat, wird es ungleich freundlicher. Schlank der lange Gang zwar und gering die Deckenhöhe, aber ansprechend ausgestattet. Weiterlesen

Generationsübergreifend gemeinsam

Riga – In Deutschland gibt es vereinzelt Sozialstationen oder Tagestreffs in denen im räumlichen Zusammenhang ältere Menschen gemeinsam mit Kindern betreut werden. Dies schafft vor allem positive Auswirkungen, wie die seit Ende 2013 auch im Tagestreff „Paaudzes“ in Riga zu verzeichnen sind. Dabei ist „Paaudzes“ eigentlich ein Zufallsprodukt. Weiterlesen

Ältere Beiträge